Case Studies


Referenzen mit Relevanz

IT ganz praktisch gesehen: Jedes einzelne IT-Projekt erfordert individuelle Maßnahmen. In unseren Fallstudien beschreiben wir Ihnen verschiedenste Projekte, die wir bereits erfolgreich für unsere namhaften Kunden umsetzen konnten.

Proaktive Support Services mit ServiceDesk Support im IBM Power und Storageumfeld

 

Ausgangslage

 

Unser langjähriger Kunde aus der Agrarbranche betreibt seit vielen Jahren eine IBM i Umgebung auf IBM Enterprise Storage-Systemen und eine x86 Serverumgebung auf Midrange-Speicherlösungen. Bisher waren die Verfügbarkeiten der Umgebung unterschiedlich, Ressourcen und Skills konnten nicht untereinander genutzt werden. Die in dieser Hinsicht gestiegenen Ansprüche des Kunden machten es notwendig, das bisherige Datensicherungskonzept zu überdenken und die Betriebsunterbrechungen weitestgehend zu eliminieren. Eine bislang auf IBM DR550 arbeitende Archivumgebung galt es zu erneuern, da seitens des Herstellers der Support aufgekündigt worden war.

Oberste Prämisse war es, die Stabilität und Qualität der ehemaligen Enterprise Storage-Umgebung auch in Zukunft auf einem hohen Niveau zu erhalten. Ziele des Projektes waren die Erhöhung der Verfügbarkeiten für alle Betriebssystemplattformen, die Zusammenfassung von Ressourcen, die Nutzung aktueller Technologien und die allgemeine Steigerung der Qualität.

 

Vorgehensweise

 

Nach einer mehrwöchigen Analyse der bestehenden Umgebungen hinsichtlich der Anforderungen an Verfügbarkeit, Leistungs und Kapazität wurde für die Infrastruktur von IBM Power i, Storage, Backup & Recovery und Archiving gemeinsam mit dem Kunden ein Hochverfügbarkeitskonzept aufgesetzt. Dieses wurde ohne den Einsatz von Enterprise Disk-Storage-Systemen geplant, weshalb in Sachen Service eine Lösung entwickelt wurde, welches dem bisherigen hohen Qualitätsanspruch entsprach. Nach der Beauftragung setzte dualutions das Gesamtkonzept um und stellte durch ein professionelles Projektmanagement und eine sorgfältige Vorbereitung der Migration den erfolgreichen Abschluss des Projektes sicher. Weiterhin betreuen wir unseren Kunden fortlaufend mit den Leistungen unseres ServiceDesks.

Lösungsansatz

 

IIm Zuge des Projektes wurde eine Hochverfügbarkeitslösung realisiert, welche unter Verwendung von IBM Power HA für IBM i5/OS und einer Storage-Virtualisierung mit IBM Spectrum Virtualize einen unterbrechungsfreien Betrieb gewährleistet. Durch den Einsatz einer Snapshot-Technologie in der Storage-Virtualisierung konnten die Sicherungsfenster der IBM i Anwendungen erheblich verkürzt werden – die Anwendungsverfügbarkeit wurde somit erhöht. Dank der Standardisierung der Speicherumgebung für IBM Power und x86 Serverplattformen konnte das Know-how beim Kunden gebündelt und die Verfügbarkeit für alle Anwendungen verbessert werden. Für die Archivierung wurde eine Lösung mit IBM Spectrum Protect for Data Retention implementiert und die bestehende Datenbasis von der IBM DR550 Lösung migriert. Der Betrieb der neuen Archivumgebung erfolgt wie bisher durch dualutions.

 

Nach Abschluss des Projektes stellt nun das dualutions ServiceDesk eine professionelle Unterstützung für den Kunden dar, mit dem wir auch den Übergang dank eines aktiven Monitorings aller relevanten Systeme und des Remote Supports sicher und störungsfrei gestalten konnten. Die proaktive Prüfung der Gesamtumgebung in jedem Quartal sowie die Durchführung von erforderlichen Updates und Fehlerbehebungen gewährleisten fortlaufend einen stabilen und performanten Betrieb.

Kundennutzen

 

Mit Hilfe von dualutions konnte unser Kunde die Verfügbarkeit aller Anwendungen erhöhen und für IBM Power, VMWare und Microsoft Server-Systeme einen unterbrechungsfreien Betrieb der Speicherumgebung im DR-Fall realisieren. Die hohe Qualität von Service und Support ermöglicht unserem Kunden, die hohe Stabilität der Umgebung auf Enterprise-Niveau beizubehalten. Probleme und Engpässe werden durch den proaktiven dualutions Health Check Service vorzeitig erkannt und sorgen für einen stabilen und sicheren Betrieb unseres Kunden.

 

20170223 CaseStudy Power i x86 thumb

 

Unser langjähriger Kunde aus der Agrarbranche betreibt seit vielen Jahren eine IBM i Umgebung auf IBM Enterprise Storage-Systemen und eine x86 Serverumgebung auf Midrange-Speicherlösungen. Bisher waren die Verfügbarkeiten der Umgebung unterschiedlich, Ressourcen und Skills konnten nicht untereinander genutzt werden. Die in dieser Hinsicht gestiegenen Ansprüche des Kunden machten es notwendig, das bisherige Datensicherungskonzept zu überdenken und die Betriebsunterbrechungen weitestgehend zu eliminieren. Eine bislang auf IBM DR550 arbeitende Archivumgebung galt es zu erneuern, da seitens des Herstellers der Support aufgekündigt worden war.

Oberste Prämisse war es, die Stabilität und Qualität der ehemaligen Enterprise Storage-Umgebung auch in Zukunft auf einem hohen Niveau zu erhalten. Ziele des Projektes waren die Erhöhung der Verfügbarkeiten für alle Betriebssystemplattformen, die Zusammenfassung von Ressourcen, die Nutzung aktueller Technologien und die allgemeine Steigerung der Qualität.

Betriebsunterstützung im VMware, VDI und Microsoft Umfeld

 

Ausgangslage

 

Ein Kunde aus der Pharmabranche war auf der Suche nach einem Partner, der qualifizierte Berater bereitstellen konnte, um ihn dauerhaft beim Betrieb einer komplexen RZ-Infrastruktur an verschiedenen Standorten unterstützen zu können. Gefordert war ein breit gefächertes Know-how der folgenden Themen:
• VMware vSphere (Management von über 70 Hosts und 500 VMs)
• Synchron gespiegelte und virtualisierte SAN-Infrastruktur
• Active Directory mit über 1000 Usern
• Virtuelle Deskops mit VMware Horizon View und Citrix XenApp

Vorgehensweise

 

Dank der langjährigen Betreuung des Kunden sind die dualutions Mitarbeiter fest in bestehende Prozesse eingebunden und beraten den Kunden bei komplexen Aufgabenstellungen über den Betrieb hinaus.

Lösungsansatz

 

Berater der dualutions unterstützen den Kunden vor Ort beim täglichen Betrieb und darüber hinaus bei der Umsetzung von Projekten und der strategischen Weiterentwicklung der System-Architektur. Als Werkzeuge dienen hierbei ein zentrales Störungsmanagement per Ticket-System sowie ein System-Monitoring mit Nagios. Zu den Aufgaben gehören desweiteren die Pflege der System-Dokumentation, das Patch-Management und die Abwicklung von Service-Calls mit den diversen Herstellern.

Kundennutzen

 

Durch den Einsatz der Berater von dualutions kann der Kunde stets auf aktuelles und zertifiziertes Know-how zurückgreifen und so den reibungslosen Betrieb seiner IT-Infrastruktur – auch in Spitzenzeiten und bei Personalmangel – gewährleisten. Dabei ist neben der technischen Unterstützung auch die kollegiale und offene Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Kunden ein wichtiger Aspekt der Kundenbeziehung.